Lagertechnik Becker » Themen » Vorschriften

Vorschriften

Herstellerbezogene Vorschriften

Der Hersteller von Regalen muss nach DIN 18800 (Publikation: Handwerkskammer Lübeck) eine Herstellerqualifikation für das Schweißen nachweisen. Dies erfordert eine ständige Produktionsüberwachung und stellt höchste Ansprüche an Material und Herstellungsprozess, um die Qualität der Ware zu garantieren.

Betreiberbezogene Vorschriften

Aber auch Betreiber von Regalsystemen unterliegen der Vorschrift DIN EN 15635 (Publikation: Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe) für regelmäßige Überprüfungen von Lagereinrichtungen. Sobald die Regalhöhe das 4-fache der Regaltiefe übersteigt sollte eine nach der Betriebssicherheitsverordnung „befähigte Person“ die Sicherung des Regalsystems überprüfen.

Die nachfolgende Tabelle soll den Sachverhalt der DIN EN 15635 Norm verdeutlichen:

04:01 Tiefe Höhe
Höhenmaß 2.000 mm 2.075 mm 2.325 mm 2.500 mm 3.000 mm
in mm Regalsicherung
1.200 300 ja ja ja ja ja
1.600 400 ja ja ja ja ja
2.000 500 nein ja ja ja ja
2.400 600 nein nein nein ja ja
3.200 800 nein nein nein nein ja
ab 3.000 mm Höhe grundsätzlich sichern
Doppelregale
2.400 300+300 nein nein nein nein ja
3.200 400+400 nein nein nein nein nein
4.000 500+500 nein nein nein nein nein
4.800 600+600 nein nein nein nein nein
6.400 800+800 nein nein nein nein nein

Lesen Sie mehr zu

Arten von Regalen

Komponenten eines Palettenregals

Zurück zu:

Die Geschichte der Lagertechnik



Weitere Themen:

Lagertechnik Becker Palettenregal Palettenregale Lagertechnik Schwerlastregal Transportwagen gebrauchte Palettenregale Fördertechnik Fetra Fachbodenregale Logistik Rollenbahn Stahlschrank Flügeltürenschrank Schwerlastregale Transportgeräte gebrauchte Lagertechnik gebrauchte Fördertechnik Tischwagen Lagerregal